Flyer21 014 web klein

 

Liebe Wählerinnen und Wähler

Die Limmattalerinnen und Limmattaler haben mir am 24. September 2017 das Vertrauen geschenkt und mich als Richterin ans Bezirksgericht Dietikon gewählt. Nach bald vier Jahren Praxis möchte ich mich zukünftig im verantwortungsvollen Amt der Gerichtspräsidentin für unseren Bezirk einsetzen.

   
 

Meine Motivation

Ich möchte zukünftig den Betrieb des Bezirksgerichts Dietikon als Gerichtspräsidentin aktiv mitgestalten, mitprägen und zeitgemäss führen. Durch meine Ausbildungen (juristisches Studium, Rechtsanwaltspatent und Mediationsausbildung) sowie durch meine beruflichen Erfahrungen (Bezirksrichterin und Führungserfahrung aus der Privatwirtschaft) bringe ich das Rüstzeug für dieses verantwortungsvolle Amt mit.

   

 

Parteilos und unabhängig

Ich bin parteilos und einzig dem Gesetz und der Rechtsprechung verpflichtet. Als Parteilose bin ich unabhängig von Parteiprogrammen, sei es vor oder auch nach der Wahl.

   

 

Aus dem Limmattal - für das Limmattal

Im Limmattal aufgewachsen und bis heute mit meiner Familie im Bezirk Dietikon wohnhaft, bin ich mit dem Bezirk Dietikon eng verbunden und mit den lokalen Gegebenheiten vertraut.

Ich verfüge nicht nur über Ortskenntnisse, mir ist der Bezirk auch in professioneller, wie privater Hinsicht wichtig, sei es bezüglich eines gut funktionierenden Gerichts, sei es bezüglich der Infrastruktur oder der Schulqualität. Seit 2019 darf ich als Mitglied der Schulkommission der Kantonsschule Limmattal etwas zur Schulqualität im Limmattal beitragen, was ebenfalls eine Herzensangelegenheit für mich ist. 

   
 

Erfahren und fortschrittlich

Meine Tätigkeit als Richterin gibt mir Einblick in die Ressourcen, Abläufe, Vorgaben und die Gepflogenheiten am Bezirksgericht Dietikon. Diese Innensicht ergänze ich mit meiner in der Privatwirtschaft gewonnen Aussensicht. Diese beiden Sichtweisen werde ich in den Gerichtsbetrieb einbringen und das Gericht fortschrittlich führen. Dies insbesondere bei zentralen Themen wie Dienstleistungsorientierung oder Digitalisierung. Eine wertschätzende Kommunikation und die Motivierung aller Mitarbeitenden sind mir wichtig.

   

 
Gerichtspräsidiumswahlen sind Volkswahlen

Mit meiner Kandidatur erhalten Sie eine Wahlmöglichkeit. Ich danke Ihnen, dass Sie mir am
28. November 2021 Ihre Stimme geben.


Fabienne Moser-Frei, Weiningen

 

   

Weitere Infos (übersicht über meine Seiten/ Menus)

 

ÜBER MICH
Näheres über meinen beruflichen Werdegang und über mich als Privatperson


NEWSTICKER
Was hat die Presse über mich als parteilose Kandidatin geschrieben (mit meinem Kommentar)

KONTAKT
Wie erreichen Sie mich

 

   
     

Webseite Inhalt/Webmaster: Fabienne Moser-Frei, CH 8104 Weiningen,  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Grafik/ Gestaltung: H.J.Frei, Dietikon; Portrait-Fotos © Beat Baschung
Sämtliche Rechte vorbehalten; bei Verweisen auf andere Webseiten wird keine Haftung oder Garantie für die Richtigkeit übernommen.
Dietikon, 20.08.2021

   


Letzte Aktualisierung(en):
21.08.2021: Allgemein
06.09.2021: Newsticker

 

 

   
     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diverse Infos: https://www.hjfrei.ch/index.php/die-neue-infolink-seite